Ein kurzes Zwischenfazit. Wir haben jetzt seit gut 7 Monaten unseren Pauli, sind schon über 8.000 km gefahren. Allein die Strecke durch Dänemark an Nord- und Ostsee waren über 3000 km. Qualität und Raumgefühl haben uns überzeugt. Die Heckgarage des Wohnmobils ist riesig, unsere Fahrräder sind immer dabei und stehen auch unterwegs geschützt. In das Frostfach passt locker ein 5 Liter-Partyfass. Die Betten sind superbequem und in der Sitzecke kann man mit 5 Personen sitzen.

Pauli innen
So sieht Pauli innen aus

Das Fahrverhalten ist super und Dank Heckkamera ist auch Rückwärtsfahren kein Problem. Die über 7 Meter Länge und 2,30 m Breite merkt man nicht. Die 150 PS helfen dabei, Sonntagsfahrer zu überholen :-). Mit den neuen breiteren Felgen hat sich das Fahrverhalten nochmals erheblich gebessert.
Der Durchschnittsverbrauch liegt trotz oder wegen des Automatikgetriebes bei ca. 10 l/100km. Einzig die geringe Zuladung stört. Auf der Waage kamen mit normaler Beladung 3470 kg zusammen. Nach Ausbau der Matratze im Hubbett, der Duschabtrennung und der Verzicht der zweiten Gasflasche haben wir dies einigermaßen im Griff.
Inzwischen gibt es vom Sunlight T67 schon ein Nachfolgemodell, aber ausser moderner Motoren hat sich nicht viel geändert.
Mehr Informationen über Sunlight Wohnmobile >>

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.