Über den „Helmut-Kohl-Gedächtnis-Feiertag“ zog es uns natürlich in den Osten der Republik, nach Thale im Harz. Schönes kleines Städtchen mit einer Therme, die zum Baden einlud und einer spektakulären Seilbahn. Von unserem Platz in die Stadt ist es zu Fuß ein guter Weg gewesen, aber ab und zu tut Bewegung ja ganz gut.

Thale im Harz
Thale im Harz mit der imposanten Seilbahn

Der Platz: Kloster-Camping Thale
Reiner Wohnmobilplatz am Rande von Thale direkt neben einem Kloster, freundlicher Empfang und eine schönes Oktoberfest.
3 von 5 Sternen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.